Seite auswählen

Die letzte Klassikwelt Bodensee!

 

Zum 10. und letzten Mal hieß es, auf zu DER Oldtimermesse mit Rahmenprogramm im Süden der Republik (Friedrichshafen) am schönen Bodensee.

Aber keine Angst, wir kommen wieder und auch die Messe, hier ändert sich aufgrund der neuen Partnerschaft der Veranstalter der Name in Motorworld Classics Bodensee (25.5 bis 27.5.2018).

Mit geplanten 2 Sciroccos (Einser und Zweier) begannen wir mit dem Standaufbau, als plötzlich und unerwartet, sich ein weiterer Zweier (16V der Autostadt) sich unserem Stand dazu gesellt. Da wir ja für flexible Spontanität bekannt sind, rückten wir etwas zusammen und konnten 3 schöne Exponate präsentieren.

Johann König von der „gelben Gefahr“ (ähhh ja, das war für einige von uns, aus der Vergangenheit und der Erfahrung in Sachen Oldtimer der Begriff für den ADAC) fragte uns, ob er den roten 16V, welcher zur Zeit sein „Dienstwagen“ ist aus Platzgründen zu uns stellen könnte.

Lange und konstruktive Gespräche, insbesondere in Sachen ADAC / Oldtimer / Club und dem „Köder“ (lach), dass ein Einser auf dem aktuellen ADAC Oldtimerratgeber abgebildet ist, haben hier gezeigt, dass sich dort vieles in den letzten Jahren zum positiven geändert hat. Der ADAC macht sich viele Gedanken (mit Umsetzung) und nimmt aktiven politischen Einfluss in Sachen Oldtimer.

Über die Gesamte Messezeit konnten wir 17 Mitgliedern einen kostenfreien Zugang (Gastkarten) gewähren. Natürlich gab es Kaffee, Marcusbier und kleine Snacks wie immer, naja, fast wie immer! Da kam von Susanne ein geiler Scirocco original IG Kuchen in Form eines Avus Rades, der Hammer.

Es gab auch wieder viele Gespräche, tolle gemeinsame kulinarische Abende bei dem Stammgriechen -italiener und -deutschen.

Neben den bekannten und immer wieder begeisternden Rahmenprogrammen wie Flugshows und Vintagerace (Motorrad / Auto) konnte man auch wieder hunderte von Oldis im Innenhof und der Halle 1 der angereisten Besucher bestaunen.

So langsam gibt es ein Umdenken in Sachen angebotene Oldtimerpreise und der Bereitschaft, deren Preise zu bezahlen. Immer mehr „schlechte“ Oldtimer werden angeboten, deren Preise absolut realitätsfremd sind und schon unseriöse Eindrucke hinterlassen. Die Preise für originale Originale hingegen, sind meist auch hoch, jedoch schrumpft hier immer mehr das Angebot.

Für 2018 wünsche ich mir, dass die Messe auf jeden Fall mehr teilelastig wird, mehr Industrie / Hersteller vertreten sind, weniger Staubsauger, köperfettreduzierende Technikgeräte und sonstiger Kram der nichts mit dem Oldtimerleben zu tun hat und als Lückenfüller dort zu finden sind.

Das sollte eine Aufgabe für das neue Veranstaltungsteam sein ! Bitte, dies sind auch Stimmen vieler gewerblichen Aussteller und Besucher !

IG53 intern, kann man sagen, ein tolle Gemeinschaft die hier unseren Stand ermöglicht hat. Wie immer ein paar Slapsticks: die neuen Standbeleuchtungen werden jetzt nicht mehr um getreten (endlich Autsch 😉 ) , Flüge zur Messe sind angenehm und günstig, unser Hotel sollte Wegweiser ab der Messe haben, Karabiner sichern Schlüssel an der Hose, fehlende Parkausweise sollten durch blutsenkende Medikamente ersetzt werden, Einer bekommt einen Abreiskalender mit Messetermin (immer die Gleichen die so auffallen….kann der nicht mal K70 anfangen zu sammeln…), mit dem zunehmenden Alter sollte man Reisechecklisten führen, Models können auch mal erkranken und werden vermisst, den Model Plan B vergisst man einzuladen. IG Rituale wie die Heimfahrten mit dem Scirocco Schild statt Kennzeichen werden auch weiterhin gepflegt….. Es war wie immer Mega lustig. Wir alle freuen sich schon auf 2018 am Bodensee !

Scirocco53Tim