Seite auswählen

Pfingstfahrt IG53

 

Die diesjährige von Holger organisierte Pfingstausfahrt führte uns in das Emsland, näher beschrieben nach Lingen an der Ems.

Untergebracht im wunderschönen Hotel “Am Wasserfall” in Lingen-Hanekenfähr trudelten am Freitagnachmittag die ersten Sciroccofreunde ein. Der eigens abgesperrte Parkbereich füllte sich bis zum Abend mit 18 (achtzehn!!) Einser-, 2 Zweier und 1 Dreier-Scirocco(‘s). Damit wurde, was die Anzahl der Einserfahrzeuge auf unseren Treffen betrifft, ein neuer Rekord aufgestellt.

Bei schönem Wetter wurden nach dem Check-In und Erkundung der Umgebung viele nette Gespräche bei unseren Scirocco’s geführt. Das gemeinsame Abendessen nahmen wir (35 Personen) dann im hoteleigenen Restaurant “An der Lachstreppe” ein. Nach einigen leckeren Getränken erholten wir uns dann von den Strapazen der Anreise.

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen meinte es der Wettergott zunächst nicht gut mit uns. So mussten wir zum Start unserer Ausfahrt gegen 11.00 Uhr leichten Regen über uns ergehen lassen. Zum Glück trocknete es im Verlaufe des Tages wieder ab. Die Ausfahrt führte uns über eine zirka 130 Kilometer lange Strecke, vom Emsland in den Kreis Grafschaft Bentheim (Kurpark) und von dort aus in die Niederlande, wo u.a. die Kaffeevorräte wieder aufgefüllt wurden. Im weiteren Verlauf machten wir unseren Nachmittagsstopp im schönen Restaurant Dragos am See in Lohne. Weiter ging es über ländliche Straßen zu einigen schönen Ecken rund um Lingen.

Wir trafen um 18.30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein wieder an unserem Hotel ein. Etwas später ging es dann mit einer Planwagenfahrt in den drei Kilometer entfernten Rock&Blues Gasthof “Grüner Jäger”. Die Fahrt dorthin wurde mit gesponserten Getränken unseres Geburtstags-IGler Tim versüsst, was die Stimmung, gerade bei den Frauen, merklich steigerte. Nach einem rustikalem Essen trafen zu späterer Stunde sich noch viele in der Hoteldisco “Sandbank” wieder, wo mancher Sciroccofahrer/-in noch die Tanzschuhe zum Glühen brachte.

Am Sonntagmorgen stand nach dem Frühstück bei herrlichstem Wetter noch ein Fotoshooting an, bevor es dann zum Abschluss in die Lingener Innenstadt (Einkaufspassage) ging. Nach einem leckeren Eis auf dem Marktplatz wurde gegen 13.30 Uhr die Heimreise angetreten.

Die Pfingstfahrt 2015 ist Geschichte, wir freuen uns jetzt schon auf Pfingsten 2016, wo wir erneut ein schönes Fleckchen von Deutschland befahren werden.

History