Seite auswählen

Klassikwelt Bodensee 2015

 

Diesmal gab es für uns ein kleines Meesejubiläum, zum fünften mal stellten wir wieder auf der beliebten Messe am schönen Bodensee aus.  Wir zeigten zwei Scirocco 1, jeweils vor und nach dem Facelift. Dabei wurden keine Mühen gescheut, wie z.b. die weite Anreise mit dem Scirocco oder spontan ins Flugzeug zu steigen um endlich mal das Messegeschehen am Bodensee zu erleben. Insgesamt waren 10 IGler und Anhang sowie unzählige Gäste am Stand. Es machte einfach Spaß mit dem tollen Team.

So mussten wir bei einem Scirocco den Zündfunken suchen, welcher auch vom „gelben Engel“ nicht gefunden wurde. Nachdem dieser von Hobby Schraubern die Funktion einer Kontaktzündung erläutert bekam, wurden wir schließlich fündig. Wenn man neue Verschleißteile verbaut heißt nicht unbedingt,  dass diese auch funktionieren. Wasserverlust zwang uns zur Suche nach einem Ersatzkühlerschlauch, was zu lustigen Telefonaten mit einem Mitglied führte, welcher zwar viele Teile hat, aber den Überblick verlor. Aber aus dem Fundus vieler Schläuche, welche mitgebraucht wurden konnten wir den passenden verbauen.

Auch unsere beliebte Lena besuchte wieder unseren Stand, was viele tolle Bilder zur Folge hatte. Diverse Ideen konnten aber doch nur mit unserer „Püppi“ umgesetzt werden, welche standhaft als Motiv für einige Herrschaften herhalten musste.

Die Abende klangen sehr gemütlich aus beim gemeinsamen Essen inklusive „Strandspaziergang“ mit Eis. Am Samstag fuhren wir über Meersburg mit der Fähre nach Konstanz und genossen das tolle Flair von Europas größtem Nachtflohmarkt. Der Heißhunger im MC Donalds sorgte dazu, dass der letzte reguläre Bus ohne uns Richtung Fähre fuhr was zu einer verlängerten Wartezeit im leichten Regen endete.

Die Messe bot wieder ein tolles Rahmenprogramm. So konnte man täglich live und ganz nah Rennserien (Auto und Motorrad), Flugshows erleben. Die Klassikerparade führte um das Messegelände. Wäre schön diese wieder in Stadt und an der Promenade erleben zu können. Die Hallen, sowie auch die riesigen Innenhöfe  waren wieder mit absolut sehenswerten Exponaten von Aussteller und Besucher gefüllt.

Viele Kontakte, tolle Gespräche, einige Angebote an Autos und Teilen, dazu ein lernwilliger Verkäufer eines US Sciroccos, der nun weiß das ein Einspritzer nicht immer automatisch 110 PS hat. Wir hatten wieder unvergessliche Tage am „Schwäbischen Meer“

Wir freuen uns auf die nächste Klassikwelt Bodensee vom 03.06 – 05.06.2016