Seite auswählen

Bergrennen Mickhausen

 

Strahlender Sonnenschein und stürmischer Regen, das waren die beiden Extreme beim letzten Bergrennen des KW-Bergcup der Saiosn 2012 in Mickhausen.

Ich war am Sonntag unter erschwerten Bedingungen bei der Veranstaltung. Regen, Wind, Matsch, sich auf das Rennen zu konzentrieren war nicht ganz einfach. Zumal es auch extrem viele Unterbrechungen gab. Motorenplatzer, Öl auf der Strecke, Ausrutscher und Einschläge in die Leitplanken, extremes Aquaplaning.

Aufgrund dessen gab es statt vier nur zwei Wertungsläufe, was aber der knisternden Spannung keinen Abbruch tat. Eine Freude war es trotzdem, die rund 220 Touren – und Sportwagen zu sehen.

Scirocco 1 Freaks kamen voll auf ihre Kosten. Aus dem Minichberger Rennstall waren Hansi Eller und Hans Paultisch am Start.

Leider wurde Hans Paulitsch auch das Wetter zum Verhängnis, der gelbe Scirocco machte Bekanntschaft mit der Leitplanke, was ihm den Divisionssieg kostete.

Einen heftigen Abflug hatte auch Manfred Konrad mit seinem Corrado. Glücklicherweise endeten alle Unfälle nur mit Blechschäden.

Die Entscheidung über den Gesamtsieg viel schon Ende September in St. Agata. Das Team um Mario Minichberger und Hansi Eller mußten sich der Hecktriebler Konkurrenz geschlagen geben und kamen auf den hervorragenden zweiten Platz in der Geasmtwertung.

Glückwunsch zu einer tollen Saision !

roccofreak