Seite auswählen

Bergrennen Eichenbühl

 

Bergrennen Eichenbühl / Unterfranken 2007

Der Wettergott schaute mit gemischten Gefühlen auf den 3,5KM langen Bergweg, es blieb zum Glück überwiegen trocken. So konnten die Bergmeister alles geben was die getunte Technik hergab. Das Schweizer Team mit dem 190er legte dann gleich mal die Messlatte ordentlich hoch, der alte Rekord auf dieser Strecke wurde mal eben mehrmals eingestellt, im 3. Lauf auf sagenhafte 1,16er Zeit!!!
Auch die VW waren schnell unterwegs, Hans Paulitsch war dank des Minichberger Motoren Tuning mit 1.26er Zeiten unterwegs, vor im war lediglich nur noch ein Golf. Auch die beide anderen Scirocco 1 Piloten (Fechter im türkisen und Sturm im blauen) waren flott und zuverlässig am Hang unterwegs. Erstmal sah ich auch einen Scirocco 2 der am Eichenbuehler Bergrennen teilnahm. Durch Änderungen im Reglement wird es seit diesem Jahr den Einsteigern aus dem Slalomlager und Motorsport Neulingen mit ihren 8 Ventilern ein chancenreicher Einstieg (keine sequenzielle Getriebe in dieser Klasse) ermöglicht.
Es hat wie immer begeistert und ne Gänsehaut erzeugt.

Gruß

Scirocco53tim