Seite auswählen

Revell

 

Das 1´er Modell von Revell kam Oktober 2007 in 1/18 im Handel. Zuerst in Marsrot und Diamant silbermet. Später folgte ein Messemodell in schwarz und eine weitere Auflage in palmagrün.
Stückzahlen der Auflagen:
– der rote Scirocco Revell Nr.08920 ist 9.500 mal gefertigt.
– der silberne Scirocco Revell Nr.08833 ist 7.500 mal gefertigt.
– der grüne Scirocco Revell Nr.08494 ist 3.500 mal gefertigt.

Der GTI besticht durch die gute Verarbeitung, dem günstigen Preis und seiner Detailtreue, die dem Original sehr nahe kommt. Als Grundlage diente der Ur-GTI vom Juni 1976. Die Türen, Motorhaube und Heckklappe sind bewegliche Teile. Der Motorraum ist voll ausgebildet und an der hinteren Seitenscheibe des Silbernen ist ein „IG 53 Aufkleber“. Der Fuß und Kofferraum sind mit Teppich ausgeschlagen.

Das Modell entstand in Zusammenarbeit mit der IG 53.Der Deal wurde auch der Techno-Classica 2006 mit der Firma Revell perfekt gemacht und im Sommer 2006 verwirklicht.
Da wir keinen 76`er GTI in der IG haben (gibt es noch Einen?) und unsere 77`er IG-GTI`s entweder 800 km weg standen oder zerlegt sind stellten wir einen TS mit 85 PS für den Scanvorgang zur Verfügung. Der TS ist von der Karosse her identisch ist und unterscheidet sich nur in einigen Details vom GTI. Bei einem späteren Termin wurden die GTI-spezifischen Einzelteile vermessen und Fotografiert.
Das Scanmodell wurde anschließend natürlich wieder sauber an uns übergeben.

Ein fertiges Handmuster wurde im Frühjahr 2007 erstmals auf der Spielzeugmesse Nürnberg gezeigt und auch gleich für eine Fachzeitschrift abgelichtet. Wir bekamen dieses Einzelstück auf der Techno Classica 2007 in Essen zu Gesicht.
Daraufhin wurde die Form für die Serienfertigung erstellt , kleine Fehler beseitigt und eine Urform für die Massenherstellung angefertigt.
Bei der Serienfertigung wurde sich für Stahlfelgen anstatt der gescannten Alus entschieden.

Nach einigen Bilder in Zeitschriften und im Web wurde der 1/18 erstmals als Geschenk bei einem Jahresabo der Zeitschrift „Youngtimer“ ausgeliefert. Wir danken Herrn Taubert und Herrn Zurnieden von der Firma Revell für das schöne Modell und die Zusammenarbeit und hoffen auf einen Scirocco 2 in 1:18 natürlich von Revell.