Seite wählen

Die Jubiläums Pinwand

20 Jahre IG53

IG Mitglieder und IG Freunde berichten über persönliche Erlebnisse rund um den Scirocco oder über die IG

  Christian “IG Mitglied roccofreak”

Man wie die Zeit vergeht, Glückwunsch Scirocco Original IG zum 20. Geburtstag. Ich begeistere mich seit meinem 18. Lebensjahr für das formschöne Auto. Damals war noch die Zeit als das Auto häufig auf den Straßen zu sehen war. Leider oft verbastelt, was nie ganz so meins war. Ich kann mich noch gut an die Anfänge der IG erinnern. Ich fande es toll, das sich eine Gemeinschaft gegründet hat, die den Scirocco als erhaltenswerten Oldtimer sieht und nicht als Basis für wilde Umbauten. Das war 1999 schon was besonderes. Dementsprechend wurden wir von den regulären Scirocco Clubs komisch “beäugt”.

Das schöne ist die Gemeinsamkeit der IG, was man da als Gruppe erreicht hat. Toll wenn ich an die ersten Jahre der Techno Classica denke. Generell war jede Messe ein Highlight, besonders 2008. Es gibt generell immer was zu lachen wenn man zusammen kommt, die Pingstveranstaltung macht immer Spaß. Besonders freu ich mich immer auf die Klassikwelt Bodensee, das ist ein richtiges gemütliches Zusammensein. Ich hoffe es geht noch eine ganze Weile so weiter. Freuen würde ich mich über mehr Beteiligung der Inhalte für die Webseite.

  Holger “IG Mitglied History”

Herzlichen Glückwunsch an die IG zum 20jährigen Bestehen.

Die Zeit vergeht wie im Flug. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich als Kind im Jahre 1975 mit meinem Großvater in ein VAG-Autohaus ging und da mit leuchtenden Augen vor einem nepalorangen Scirocco TS stand. Dieses Ereignis prägte mich. Mein Interesse an dem Scirocco stieg noch Anfang der 80iger Jahre weiter an, da man zu der Zeit dieses Auto im Straßenbild sehr häufig sah. 1985 war es dann soweit, pünktlich nach bestandender Fahrprüfung fuhr ich mit meinem ersten Scirocco durch die Lande. Heute befinden sich 9 Scirocco’s und 1 Corrado in unserer Familiensammlung.

Es freut mich sehr der IG schon so lange anzugehören. Der freundschaftliche Zusammenhalt, die zwanglosen Treffen und natürlich die fantastischen Messestände machen den Reiz unserer Gruppe aus. Auf noch hoffentlich viele weitere Jahre…

History

  Silvio “IG Mitglied Romarocco53”

OK…20 Jahre Scirocco Original IG, Respekt! Herzlichen Glückwunsch“ IG53“.

Meine Liebe zum Scirocco begann 1991, da fuhr ich das erste Mal mit meinem Fahrrad nach Hohenroda! Als damals 15jähriger dachte ich: „Wie genial ist das denn… “. Ich beschloss: „Solch ein Auto muss es sein“. Zwei Jahre später habe ich angefangen, einen schrottreifen 80er GTi irgendwie so herzurichten, um damit nach Hohenroda zu fahren, was mir auch gelang. Und mit Erhalt des Führescheines war es fast die erste Fahrt. So wurde der Virus in mir geboren. Leider mutierte meine Leidenschaft durch Hausbau, Familiengründung etc. gegen Null.

Aber… irgendwann vor ca. 4 Jahren in einer Nachtschicht habe ich nach „Scirocco 1“ gegoogelt. Hier bin ich gleich auf die tolle Webseite gestoßen, wo ich beim rumklicken so gedacht habe, die Jungs musst du kennenlernen. Das alljährliche Pfingsttreffen war der erste Kontakt mit der IG. Eine wirklich starke Truppe. Auch meine Familie wurde sehr herzlich aufgenommen. Es macht immer sehr großen Spaß, ist immer informativ und eine sehr lockere Atmosphäre. Mittlerweile fahre ich wieder einen Scirocco 1, wenn auch nicht ganz Original, aber ein Auto mit Geschichte und Spaßfaktor.

  Maike “IG Mitglied Belami”

Meine Erlebnistour 2010 nach Spanien mit Tim (scirocco53tim) von Maike (Belami)

Eine Fahrt mit Tim ist einzigartig und muss einem immer in Erinnerung bleiben. Auch wenn der Scirocco (nach dem er fertig gepackt war) nicht anspringen wollte…  „Alles wird gut!“ so Tims Aussage. Tim ist nicht aus der Ruhe zu bringen und nach kurzer Zeit blubberte der Motor und los geht die große Fahrt. Mit heruntergelassenen Scheiben und hochgedrehter Heizung, voll beladen….Spanien wir kommen……mit zwei 1er und zwei 2er Roccos, vor allem einem röhrendem gelben 1er Scirocco Baujahr 1974….von Tim. Nach verschiedenen Stopps und besuchen von Raststätten fuhren wir Richtung Bordeaux. Hier mussten wir einen außerplanmäßigen Zwischenstopp einlegen. – Warum?  – Es folgen ein paar nicht veröffentlichte Bilder

Endlich ist der nagelneue Auspuff geschweißt und die Fahrt nach Spanien konnte fortgesetzt werden. Es ist ja nicht so, dass ich und auch andere Teilnehmer wie Oli und Edgar etliche Kilometer vorher schon darauf hingewiesen haben, dass was nicht stimmt mit dem Auspuff!!! Tims Antwort: „Den habe ich für sehr teures Geld vor kurzem erst von einer VW Werkstatt anbringen lassen“ Unser Domizil direkt am Meer in Spanien, an dem wir erst spät abends ankamen. Tim hatte einen Sonnenbrand am linken Arm und ich am rechten Arm.

Eigentlich hatte ich ein Hotelzimmer (Einzelzimmer) gebucht; ……aber wer als Letzter kommt, den bestraft das Leben.  Also hatte mir ein „netter“ Scirocco Kollege (mittlerweile nicht mehr in der IG) das Einzelzimmer vor der Nase weggeschnappt. Übrig blieb das Domizil mit Meerblick einem 1,40 m Bett, welches ich mir dann mit Tim teilen durfte. Auch wenn die Nächte kurz waren, weil wir spät ins Bett kamen und Tim für den Winter vorsorgen wollte (Holz fällen), wurden wir jeden Morgen mit einem tollen Blick auf das Meer für eine wiedermal nicht erholsame Nacht belohnt.

Nach tollen Tagen mit einer super Gruppe, viel Spaß, Gaudi und wenig Schlaf ging es zurück! Vielen Dank an Tim für eine super schöne Fahrt und dieses wunderschöne Bild auf einer Düne, die wir verbotener Weise mit dem Rocco hochgefahren sind. Die Dünenfahrt hat uns der Rocco aber ein bisschen krumm genommen.  Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurden wir auf der Fahrt nach Hause von Bezingeruch begleitet. Der Rocco musste auch schon vorher leiden. Das Handbremsseil musste dran glauben. Kommt davon, wenn man hübsche Spanierinnen beindrucken will, aber vergisst, dass es ein altes Auto ist, was nicht so gut geeignet zum „Driften“ ist.

Für die Pinnwand können IG Freunde Bilder und Text an info (ät) typ53.com schicken