Seite auswählen

Heckschürze

 

Istzustand

Vom Vorbesitzer wurde die Schürze und die Ecken mit viel Dichtmasse und Spachtel sowie wenig Blech versucht zu reparien. Optisch O.K aber leider doch großer Pfusch.

Blecharbeiten

Das alte Blech wurde komplett entfernt und neu eingeschweißt. Die schweißnähte an den Endspitzen verzint. Wie nicht anders zu erwarten, war die Reserveradwanne auch morsch.

Versiegelung

Die Hinterachse wurde abgehängt, das Fahrzeug aufgebockt und von Innen und außen verpaßtet.
Vor dem Lackieren wurde das Heckblech von innen grundiert und lackiert.