Seite auswählen

Motorraum

 

Im Motoraum wurden die Stehbleche komplett entlackt versiegelt und neu lackiert. Am Fensterahmen hatte sich der Gammel leider auch eingenistet, so dass auch hier geschweißt werden mußte.

Der Motorraum wurde neu lackiert und die Stehwände im Radkasten mit Steinschlagschutz versiegelt und abschließend in Diamandsilber gespritzt. Der Motor bekam noch eine neue Kupplung und wurde wieder eingebaut.