Seite auswählen

scirocco53tim

 

Aus anfänglicher Jugendliebe wurde eine Leidenschaft.

Alles begann im Sommer 1987, der Führerschein nahte und ein flottes angesagtes und mir gefallendes Auto musste her. Träume hat man in diesen jungen Jahren viel aber es musste natürlich auch finanztechnisch umsetzbar sein. Da schon seit der Kindheit eine enge Verbindung zur Kfz-Mechanik habe war ein Fahrzeug mit Mängeln die ich selbst beheben konnte das aussichtsreichste. Nach einigen Suchinseraten kam das entschiedene Angebot : Scirocco1 Bj. 79 Typ GT 1500ccm 70PS 190tkm mit Tüv und wirklich gutem Zustand bis auf hohen Ölverbrauch (Schaftdichtungen) und Arschiglatti Reifen von Nixprofilia für 1000,– DM. Die Originalfarbe war Marsrot und wurde von der dritten Besitzerin von der ich das gute Stück erwarb in Mitternachtsblau lackiert. Leider wurden wir infolge eines nächtlichen Fahrfehlers am Buß und Bettag 1987 abrupt getrennt. Ein großer Graben trennte uns. Beide geknickt gingen wir getrennte Wege, ich auf der Suche nach einem Ersatzfahrzeug, der Scirocco als Organspender und 1/2 Jahr darauf im Schretter. Als fahrbarer Untersatz lieh mir ein wirklicher Freund seinen gelben R4 mit dem ich auf der Suche nach einem neuen Scirocco war.
Ich fand bei Karben einen heiß gemachten 76er TS mit Solex doppelniederflachstrom Vergaseranlage, 6Gang Bergrenngetriebe, Zender rundunverspachtelt und Wolfrace Alus mit 205er. Nachts gekauft und bei Tageslicht gestaunt. Böse Kiste ! Der Antrieb und die Innenausstattung waren das einzige was OK war. Die Beschleunigung war so überwältigend das die Dreieckslenker am morschen Unterboten keinerlei halt mehr fanden. Irgendwann war die Kupplung hin und es gab keinen Vortrieb mehr. Für ärgerliche 400,–DM gingen die Reste an einen Händler der dem Scirocco das Herz entnahm. Ich ärgere mich heute noch das ich das Getriebe und die Vergaseranlage so billig abgegeben hatte.

Danach wechselte ich ungefähr alle drei Monate das Auto (überwiegend Sciroccos) siehe Bilder.

Wenn ich keinen Scirocco vergessen habe so waren es bis heute 21 Einser und 3 Zweier.

Zur Zeit besitze ich :

74er TS 70 PS 90Tkm 1.Hd. Sonnengelb

75er TS 75PS 60tkm Nepalorange

77er Aktionsmodel “Der Schwarz/weise” Alpinweis, einer von nur 2.000 produzierten. 75PS 40tkm

78er GLI 110PS, 40tkm, 1.Hd, platinmet.

80er GT Safari 85PS, 42tkm mit großem Britax Sunway Faltdach und Vinyldach in Marsrot

80er GTI 110PS 1.Hd. gold Stahlhubdach zum herausnehmen