Seite auswählen

Frank53

 

Wie alles begann ……..  

Es begab sich zu einer Zeit als der VW Käfer im Straßenbild noch stark präsent war, ABBA fast jeden Monat einen neuen Hit landete , ich lieber Deep Purple und Nazareth hörte, die Farbkombination Orange mit dunkelgrün und Braun wirklich ‚In‘ war. In dieser Zeit, es war wohl 1978, tauschte Schwager Axel Seinen grünen Käfer gegen einen schicken, silbernen Scirocco TS.
Wie gesagt, das Straßenbild war nicht wirklich abwechslungsreich. Ein derart kantiges Design und die gerade erst aufkommenden Metallic-Lacke, ließen alle anderen Fahrzeuge irgendwie alt aussehen. Dazu kam noch gute Performance in Beschleunigung und Geschwindigkeit und vor allem die geniale Straßenlage. Als 15 jähriger auf dem Rücksitz des Scirocco bei zahlreichen Wochenendtouren, erlebte ich diese Performance im Vergleich mit anderen Fahrzeugen und sie hat mich wohl nachhaltig geprägt. O.K., die Erkenntnis das die Rücksitze eines Sciroccos eigentlich nur für die Sporttasche taugen seitdem auch.

Es dauerte dann aber doch noch ganze 10 Jahre, einen Opel Ascona A, Ford Fiesta S und einen Golf 1 GL, bis der erste Scirocco mein eigen war. Auf Grund der Aktualität war es ein 2er GTI in der Ausführung Scala alpinweiß mit Sportsitzen und den weißen Alufelgen. Schön und schnell. Ein echter Traum von einem Auto. Leider fand er durch eine unachtsame Renault Fahrerin auf der Autobahn ein jähes Ende.
Ich spare mir jetzt die weitere Auflistung von Scirocco2 und Corrado in meinem Besitz, nur so viel,
Scirocco Nummer 6 habe ich dann behalten und fahre ihn seither gelegentlich im Saisonbetrieb.
Meine Frau machte dann den Fehler mir das Scirocco Buch von Walter Wolf zu schenken, parallel hatte ich gerade die Homepage von Samworld entdeckt. Eine Kombination die mich spontan zum Sammler machte. Der Typ 53 war auf einmal das erklärte Ziel.
Scirocco1, Scirocco2 und Corrado. Wenn mal irgendwann die Portokasse wieder voll sein sollte, versuche Ich noch einen VW Porsche 914 und ein Karmann Ghiha Coupe dazu zu stellen. Schließlich haben alle die gleichen Karmann Gene. Na ja, man braucht Ziele für die Rente, kann also noch dauern….