Seite auswählen

Belami

 

Meine Scirocco Geschichte

Hallo ich bin Maike und die erste „Zicke“ bei der IG53.

Meine Scirocco Geschichte begann mit 8 Jahren.

Im Jahre 1980 sagte mein Vater: „wir kaufen ein neues Auto und Du darfst mit aussuchen“. Beim VW Händler steuerte ich zielstrebig auf einen Scirocco I zu. Leider entschied sich mein Vater für einen VW Passat Kombi. Die Enttäuschung war natürlich groß und zickig gab ich ihm zu verstehen, dass ich mir einen Scirocco kaufen werde, wenn ich groß bin.

Die Jahre vergingen und mit 17 Jahren habe ich mir dann meinen ersten Scirocco gekauft. Es war ein 75 PS Scirocco Baujahr 1978 in marinogelb mit blauer Innenausstattung. Danach folgte ein roter 85 PS Scirocco, welcher aber nach kurzer Zeit ausgeschlachtet wurde.

Da ich technisch leider nicht so versiert bin, stieg ich auf meinen ersten zweier Scirocco um (mit Dachreeling und zwei höhenverstellbaren Verloursitzen – auch von einem Rentner gefahren – sah er von hintem dem Passat verblüffend ähnlich). Nach der ersten Versicherungsprämie habe ich mich dann schweren Herzens entschlossen, ihn zu verkaufen. Denn mit meinem Lehrlingsgehalt konnte ich das Auto nicht dauerhaft unterhalten. Stattdessen kaufte ich einen 78er C-Kadett Coupe.

Nach der Lehre hatte ich endlich mehr Geld und wollte auch mal einen Neuwagen fahren. Ich kaufte mir damals einen Ford Fiesta, der nach einigen Mängeln gegen einen neuen Escort CLX mit 71 PS ausgetauscht wurde. Irgendwie hat es mich immer wieder zu einem alten Auto hingezogen. Zeitgleich zum Escort kaufte ich mir einen 320er BMW Baujahr 1980. Mein damaliger Mann konnte nicht verstehen, dass ich ein altes Auto einem neuen vorziehe. Somit wurde der BMW verkauft und ein paar Wochen später fuhr mir eine ältere Dame in meinen schwarzen Escort. Es folgten nun mehrere Neuwagen: weißer Escort CL 105 PS, – Corsa B Sport 109PS – mit Chiptuning 125PS…..eine echte Rakete. Danach kaufte ich mir einen neuen Audi A3…..mein größter Reinfall. Der Audi war 26 mal in der Werkstatt. Ich entschied mich zum Verkauf, damit ich ein altes Auto kaufen und den Motorrad Führerschein machen konnte. Das „alte“ Auto war damals ein Ford Escort Kombi (darin hatte mein Hund auch Platz). Leider hatte ich nicht lange Spaß am Ford. Es wurden die Hydrostößel gewechselt, keine 200 km danach trat ein Motorschaden auf…..Nun stand ein kaputtes Auto auf dem Hof und das restliche Geld war für Führerschein, Motorrad und Motorradkleidung ausgegeben.

Auf der Suche nach einem günstigen Gebrauchten bin ich 2001 bei einem VW-Händler auf einen Scirocco GTII gestoßen. Nach langen Verhandlungen habe ich den Rocco dann für 5.500 DM mit original 64.000 km, 1.Hand vom Rentner gefahren, gekauft. Das Feeling von 1990 kam auf und ich war froh wieder einen Rocco zu haben.

Leider erlitt mein Rocco 2008 einen Parkrempler und ich habe mich entschlossen ihn zu verkaufen. Meine Zeit und mein Geld wird nun in Belami investiert. Über die IG-Seite kam er in gute Hände. Nora Wolf (Tochter des Scirocco-Buch-Autors Walter Wolf) ist nun stolze Besitzerin und ich hoffe, dass der Rocco ihr genauso viel Spaß bereitet wie er mir Jahrelang bereitet hat.

Während der ganzen Zeit hatte ich immer den Traum…..wenn du mal Geld zuviel hast, kaufst du dir noch mal einen Scirocco I. 2004 bin ich auf die Suche gegangen und habe mir meinen Traum dann im September 2006 erfüllt: Einen Scirocco GT in cosmosblau mit blauer Innenausstattung. Die 76 Jahre alte Dame hat ihren „Belami“ (so wurde der Scirocco von ihr getauft) auch nur schweren Herzens verkauft. Das einzige Manko war die Automatik….wollte ich eigentlich nicht. Aber: Wann bekommt „Frau“ einen Scirocco aus erster Hand, unverbastelt und mit original (Scheckheft gepflegten) 106.000 km? Zum Glück habe ich mich für Belami entschieden, denn heute bin ich sehr stolz auf meine beiden Roccos…..und ich hoffe, dass ich noch lange viel Spaß daran haben werde.

Im August 2009 hat sich der Fuhrpark wieder um einen schönen GTII erweitert. Ein Danke an Frank, der mir Elli verkauft hat. 2012 habe ich Elli wieder verkauft um mir dann einen weitere Traum zu erfüllen. Ich kaufte einen Mazda MX5 Cabrio 1,9l mit 146 PS. Die kleine Rakete „Merlin“ getauft macht richtig viel Spaß.

Zur Championsleage wettete mein Mann mit mir. Wenn Bayern-München gewinnt, dann bekommst Du einen Scirocco von mir gekauft. Ich der Anti-Fussball-Fan schaute natürlich das Endspiel und fieberte einem Sieg entgegen…..Ich hatte Glück. Wir gingen auf die Suche und irgendwie fanden wir keinen Scirocco wo Preis-Leistung auch stimmig war. Dank Markus aus Hannover habe ich 2013 dann doch einen richtig schönen weißen GTX 90PS EX-Automatik bekommen. „Robin“ steht nun neben „Belami“ in der Garage und wird nur bei schönem Wetter gefahren.

Am 07.02.2014 bin ich über ein Scirocco 16V Inserat in mobile.de gestolpert. Nach einem kurzen Anruf ging es dann direkt zum VW Händler nach Wiesbaden. Der GTX 16V gehörte dem VW Autohaus-Inhaber. Gesehen, Probefahrt und gekauft. Jetzt haben wir einen neuen Rocco, der meinem Mann sicherlich auch viel Spaß machen wird. Vorerst ist nun kein Autokauf geplant. Theoretisch können wir von Montags-Freitags jeweils mit einem anderen Auto zur Arbeit fahren. Aber was machen wir dann Samstag und Sonntag? ….. 🙂